Rentierschlittenticket wieder erhältlich

Auch dieses Jahr gibt es wieder das beliebte Rentierschlittenticket. Für 30€ ist es nicht nur eine vergünstigte Monatskarte (1. bis 31. Dezember) für die Landshuter Stadtbusse, sondern beinhaltet auch zahlreiche Gutscheine für LA Bowling, Kinopolis, Gastronomie und Gewerbe in der Stadt. Die Auflage des Rentierschlittentickets ist begrenzt auf 600 Stück.

Es wird ab Montag, den 18.11.2013 im Kundenzentrum der Stadtwerke Landshut, Altstadt 74 sowie im Verkehrsbetrieb in der Schulstraße 1 erhältlich sein.

Verbesserungen des Busfahrplans für 2014

Seit der Fahrplanänderungen 2013 gab es viel Kritik. Am letzten Dienstag hat der Werkssenat reagiert und einige Verbesserungen ausgearbeitet. Zum ersten soll die Linie 4 vom Ländtorplatz nun bis zum Hauptbahnhof weitergeführt werden, sodass hier auch eine direkte Verbindung zum HBF sichergestellt werden kann. Außerdem fährt die Linie 11 auch über Löschenbrand und die JVA wird von Mo-Do nur noch 3-mal täglich, am Freitag 4-mal täglich, Samstags 3-mal täglich und Sonn- und Feiertagen wie bis jetzt 2-mal täglich von der Linie 7A angefahren. Die Änderungen treten ab 31. März 2014 in Kraft, da man Hektik vermeiden will. Die Stadtwerke sind recht zuversichtlich denn trotz der vielen Kritik habe es in den vergangenen Monaten einen Fahrgastzuwachs gegeben.

Quelle: Landshuter Zeitung (+ ausführlicherer Printartikel)

Dynamische Fahrgastanzeigen & Busfahrerhäuschen

Update 2:
Am 30.10 eröffnet das "Servicezentrum"
Update 1:
Das Busfahrerhäuschen bzw. die Servicestelle am Bahnhof ist nun
beschriftet worden. Die Öffnungszeiten belaufen sich von
Mo-Fr 6:30-9:00 Uhr.

Am Bahnhof wird heute ein „Busfahrerhäuschen“ aufgestellt. Nach meinen Informationen ist es nicht nur ein Pauseraum für Busfahrer sondern auch eine Art Servicestelle.

 

Auch am Hauptbahnhof sind heute die Fahrgastanzeigen installiert worden. Morgen werden noch in  der Maximilianstraße zwei Stück eingerichtet. Nächste Woche soll dann ein Testlauf mit Ist-Zeiten stattfinden.

Jubiläum der Verkehrsbetriebe

Das war also der Tag der offenen Tür zum Jubiläum des Verkehrsbetriebs Landshut. Es waren sehr viele alte Busse vor Ort, wovon einige ehemalige Landshuter waren. Natürlich haben wir viele Bilder gemacht, die Sie hier anschauen können. Auch gratulieren wir dem Handballteam der TGL, die beim Buspulling den Sieg errungen hatten und somit eine dreistündige Fahrt mit der Bus-Lounge gewonnen haben. Den zweiten Platz ergatterte die Mannschaft des Verkehrsbetriebs persönlich. Zum Schluss war noch wie angekündigt der Buskorso, bei dem Fotografen eine sehr gute Möglichkeit hatten, schöne Bilder zu schießen. In den nächsten Tagen werden noch paar Bilder folgen…

Wg 7561 ausgemustert

Nun geht auch die Ära der MAN NG 272.2 in Landshut zu Ende. Heute musste ich mit Schrecken  feststellen, dass Wg 61 nun ausgemustert ist. Als ich heute morgen auf dem Betriebshof das „Häuflein Elend“ gesehen habe, war mir sofort klar – er ist ausgemustert. Es wurde die Matrix und die Kasse ausgebaut, die Radkappen abgenommen, überall sind Roststellen, die Werbung quillt auf, vorne rechts ist eine Schramme, die Wagennummer, das Nummernschild  und das Stadtwerkelogo wurden entfernt. Nicht mehr viel übrig von dem 20 Jahre alten Bus. Seit Anfang der Sommerferien ist er nun außer Dienst. Auf dass er einen verantwortungsbewussten Nachbesitzer findet. Mehr Bilder

Tag der offenen Tür bei den Verkehrsbetrieben Landshut

Dieses Jahr ist ein ganz besonderes Jahr für die Verkehrsbetriebe Landshut. Denn neben dem 111-jährigen Bestehen der Verkehrsbetriebe Landshut gibt es auch gleichzeitig 60 Jahre Dieselbusse in Landshut, 20 Jahre Gelenkbusse in Landshut (Wg 7560 und 7561) und 5 Jahre Airport Linie. Der Tag der offenen Tür findet voraussichtlich am Sonntag, dem 08.09.2013 ab 11 Uhr auf dem Betriebshof der Verkehrsbetriebe (Schulstraße 1) statt. Dort werden euch einige „Schmankerl“ erwarten; unter anderem werden einige alte Busse kommen.
Wg 36 ist derzeit mit „Jubiläums-Werbung“ beklebt. Fotos folgen…
Weitere Informationen finden Sie hier auf der Internetseite der Verkehrsbetriebe.

Update 1 (13.08.2013):
Noch einige Informationen zum Tag der offenen Tür; um 13 Uhr wird
es ein Buspulling geben, bei dem man auf Zeit zu fünft einen 17
Tonnen schweren Gelenkbus 30 Meter weit ziehen muss. Bei den alten
Bussen kann man für eine kleine Spende mitfahren. Apropos
mitfahren; An diesem Tag kostet eine Tageskarte soviel wie eine
Kurzstrecke (Erwachsene: 1,10€, Kinder: 0,80€). Außerdem wird man
verbilligt das Stadtbad besuchen können. Für die Kinder gibt es
eine Hüpfburg und Kinderschminken.

Neue Bushäuschen in der Altstadt

In der Altstadt werden zur Zeit zwei neue Bushäuschen aufgestellt – jeweils eins auf jeder Seite. Eines steht direkt vor McDonalds (Bild 2) und das andere gegenüber bei der Haltestelle von der Airportlinie (Bild 1).

Landshuter Hauptbahnhof

Vielen Dank an Herrn Meyer von den Stadtwerken für das Foto. Zu sehen ist der Hauptbahnhof Landshut 1983. Bei dem rechten Bus handelt es sich um einen MAN 750 HO Metrobus, bei dem linken um einen SL200, ebenfalls von MAN.

MAN MKN auf 630-Basis – Postbus

Momentan ist wieder Laho, die eine der grössten historischen Veranstaltungen Europas ist. Auch Bus mäßig ist dort einiges geboten. Nicht ganz so historisch, aber nichtsdestotrotz auch ziemlich alt – dieser MAN MKN auf 630-Basis Postbus aus dem Jahre 1953. Der Bus hat 120 Pferde unter der Motorhaube und ist mit 33 Sitzplätzen ausgestattet. Heute gehört er den Betreibern der Homepage von Oldibusreisen.

weitere Bilder –> hier