Landshuter Stadtbusse werden nicht mit Löschsystemen nachgerüstet

Am vergangenen Freitag entschied sich der Landshuter Werksenat mit einer Mehrheit von 7 (Willi Hess, Bernd Friedrich, Robert Mader, Robert Gewies, Norbert Hofmann, Dr. Palme und der Oberbürgermeister Hans Rampf) zu 2 (Antragsteller Rudolf Schnur und Fraktionskollege Ludwig Zellner) gegen die Nachrüstung von Brandlöschsystemen in den aktuell 57 Stadtbussen der Stadtwerke. Begründung war laut Stadtrat Hoffmann: “Vor dem Hintergrund statistischer Wahrscheinlichkeiten wäre eine Ausrüstung mit einer Löscheinrichtung rausgeschmissenes Geld!” Ausgangspunk war der im Juli abgebrannt Bus Wagen 7536.

Allerdings wurde mit einer eindeutigen Mehrheit für eine Ausstattung zukünftiger Landshuter Stadtbusse gestimmt. Auch schon die im neuen Jahr kommenden 4 Busse sind mit einer solchen Löschanlage versehen.

Der Antrag von Stadtrat Schnur:
Buslöscheinrichtung Antrag Nr. 22: 2014

Kommentar verfassen