Verbesserungen des Busfahrplans für 2014

Seit der Fahrplanänderungen 2013 gab es viel Kritik. Am letzten Dienstag hat der Werkssenat reagiert und einige Verbesserungen ausgearbeitet. Zum ersten soll die Linie 4 vom Ländtorplatz nun bis zum Hauptbahnhof weitergeführt werden, sodass hier auch eine direkte Verbindung zum HBF sichergestellt werden kann. Außerdem fährt die Linie 11 auch über Löschenbrand und die JVA wird von Mo-Do nur noch 3-mal täglich, am Freitag 4-mal täglich, Samstags 3-mal täglich und Sonn- und Feiertagen wie bis jetzt 2-mal täglich von der Linie 7A angefahren. Die Änderungen treten ab 31. März 2014 in Kraft, da man Hektik vermeiden will. Die Stadtwerke sind recht zuversichtlich denn trotz der vielen Kritik habe es in den vergangenen Monaten einen Fahrgastzuwachs gegeben.

Quelle: Landshuter Zeitung (+ ausführlicherer Printartikel)

Kommentar verfassen